Die Urnenbeisetzung

Den Abschied mit einer Urnenbeisetzung selbst gestalten

Die Erdbestattung unterliegt in unserer Kultur vielen festen Ritualen und Zeremonien. Die Urnenbestattung als Bestattungsart eröffnet mehr individuelle Gestaltungsmöglichkeiten.

bestatter-guestrow-katrin-raethel-urnenbeisetzung-1Häufig wird beim Thema Urnenbeisetzung nur auf die geringeren Kosten verwiesen. Das ist in der Tat ein Aspekt, der angesichts hoher Bestattungskosten nicht zu unterschätzen ist. Tatsächlich birgt eine Urnenbestattung aber auch Möglichkeiten, die man bei der klassischen Beisetzung im Sarg nicht hat. Besonders die Wahl zwischen vielen alternativen Bestattungsformen ist nur im Rahmen einer Urnenbestattung gegeben.

Den Ablauf einer Urnenbeisetzung in Güstrow bestimmt man selbst

Wir werden häufig nach unserer Meinung bezüglich einer Urnenbeisetzung in Güstrow gefragt. Für manche Betroffene ist der Gedanke an die eigene Einäscherung oder die eines nahen Angehörigen einfach kein Thema, für andere ist es die einzige Form der Bestattung, die sie sich vorstellen können. Wie auch immer man zu der Thematik steht; es lohnt sich, die Möglichkeiten zu kennen. Die Urnenbeisetzung ist die Bestattung der eingeäscherten sterblichen Überreste einer Person in einem speziellen Behältnis, der Urne. In Deutschland gilt in der Regel der Friedhofszwang, man kann die Urne also nicht daheim aufbewahren oder die Asche irgendwo verstreuen. Dennoch gibt es Möglichkeiten neben der klassischen Urnenbestattung in Güstrow. Ein großer Unterschied zur normalen Erdbestattung ist der zeitliche Ablauf, denn während eine Beisetzung im Sarg zeitnah erfolgen muss, kann die Urne nach erfolgter Kremierung zu einem beliebigen Zeitpunkt beigesetzt werden. Dies erfolgt häufig in einem sehr kleinen Kreis ohne große Zeremonie, kann aber auch im Rahmen einer „normalen“ Trauerfeier geplant werden. Prinzipiell kann man auf die Trauerfeier auch komplett verzichten, wenn etwa eine anonyme Urnenbestattung in Güstrow gewünscht ist. Über den Ablauf und die Planung von Trauerfeier und Bestattung können Sie jederzeit mit uns sprechen – gerne auch im Rahmen eines Gesprächs zur Bestattungsvorsorge.

bestatter-guestrow-katrin-raethel-urnenbeisetzungUrnenbestattung in Güstrow ohne Zeitdruck

Gerade wenn viele Freunde und Verwandte bei der Beisetzung anwesend sein sollen, kann es bei der klassischen Erdbestattung zu echtem Zeitdruck kommen. Eine Urnenbeisetzung in Güstrow kann hingegen mit einigem zeitlichen Abstand erfolgen. Das hilft vielen Angehörigen bei der Trauerarbeit, weil der erste Schock bereits überwunden ist. Außerdem lassen sich nur mit der Urnenbestattung manche Wünsche eines Verstorbenen umsetzen. Neben der klassischen Urnenbeisetzung in einem Urnengrab, einem anonymen Rasengrab, einem Kolumbarium oder einer Urnenstele stehen weitere Bestattungsarten zur Verfügung. Darunter ist die Seebestattung die bekannteste Art der Urnenbeisetzung, doch heutzutage gibt es noch andere Optionen. Sehr beliebt ist die sogenannte Naturbestattung, die im Rahmen einer Baumbestattung (etwa in einem Ruheforst oder Friedwald) oder (z. B. in der Schweiz) als Almwiesenbestattung oder Felsbestattung möglich ist. Selbst das Verbringen der Urne ins Weltall ist im Rahmen der (allerdings sehr kostenintensiven) Weltraumbestattung möglich. Je nach Art der gewünschten Bestattungsform können wir Ihnen die Urnenbestattung in Güstrow ans Herz legen, bieten aber auch entsprechende Alternativen an. Fragen Sie uns bitte einfach nach den Möglichkeiten, wir informieren Sie gerne.

bestatter-guestrow-katrin-raethel-urnenbeisetzung-grabmalDie Kosten sind bei einer Urnenbeisetzung in Güstrow oft niedriger

Für eine Naturbestattung werden biologisch abbaubare Urnen benötigt, um die Umwelt nicht mit den Behältnissen zu verunreinigen. Dies ist besonders bei der Bestattung am Baum des Lebens wichtig, bei dem die Asche letztlich in den Kreislauf der Natur zurückgeführt werden soll. Bei einer Feuerbestattung wird der Verstorbene mitsamt Sarg im Krematorium eingeäschert. Die Überreste werden dann in die entsprechende Urne eingefüllt und können anschließend nach den Wünschen des Verstorbenen bzw. der Hinterbliebenen bestattet werden. Die Kosten sind im Gegensatz zur Erdbestattung in der Regel niedriger, weil kein großes Grab benötigt wird. Auch die Grabpflege fällt entweder (aufgrund der kleineren Fläche eines Urnengrabes) sehr viel weniger intensiv aus oder entfällt ganz (etwa bei der Seebestattung oder einem Grabplatz in einer Urnenwand). Die Ruhezeiten sind auf deutschen Friedhöfen mit einer Mindestdauer von 20 Jahren gesetzlich geregelt, bei einer alternativen Urnenbeisetzung in Güstrow (wie der Baumbestattung) sind auch sehr viel längere Zeiträume möglich. Bei der Seebestattung entfällt die Zeitgrenze gänzlich. Insgesamt ist die Urnenbeisetzung in Güstrow etwas, das einer langen geschichtlichen Tradition folgt, denn viele Kulturen äschern ihre Toten ein und bestatten sie anschließend ihren Ritualen entsprechend. Wir helfen Ihnen gerne dabei, den würdigen Abschied im Rahmen einer Urnenbestattung in Güstrow zu planen und umzusetzen.